Sonntag, 5. März 2006

Kochblog-Event: Fisch 2006/03

Obwohl ich irrsinnig gerne Fisch esse, habe ich außer Fischstäbchen und Thunfischaufstrich eigentlich noch nie etwas mit Fisch zu Hause gekocht.
Bei der letzten Weinverkostung hab ich mich dann endlich d'rübergetraut und ich bin der Meinung, wenn man wirklich guten Fisch bekommt, dann kann man eigentlich kaum etwas falsch machen.
Ich kaufe Fisch und Meeresfrüchte eigentlich nur am Naschmarkt beim allseits bekannten Umar ein, da kann man sich auf Qualität und gute Beratung verlassen.

Hier mein Beitrag zum Kochblog-Event "Fisch": Branzinofilets (Wolfsbarsch) mit Kräutern, Kartoffeln und Pilzen - wieder einmal von meinem Lieblingskoch Jamie O.
Das Rezept ist sehr leicht u. man kann es wunderbar vorbereiten wenn man Gäste erwartet.

Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Branzinofilets á 225g
  • 1 Hand voll gemischter Kräuter (grünes u. rotes Basilikum, Rosmarin, Thymian, Petersiele - was man zu Hause hat)
  • 1 kg Kartoffeln
  • Knoblauchzehen - Menge je nach Vorliebe
  • 450g gemischte Pilze (möglichst Waldpilze)
  • 3 EL Butter
  • 3 Zitronen
  • Salz, Pfeffer, Öl
Zubereitung:
  1. Backofen auf 240°C vorheizen
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Öl einpinseln.
  3. Die Kräuter kleinhacken und die Fischfilets damit einreiben. Ein wenig Rosmarin zur Seite stellen.
  4. Knoblauch schälen und klein hacken.
  5. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.
  6. Die Kartoffelscheiben mit der Hälfte des Knoblauchs, mit Öl und Rosmarin vermengen, salzen + pfeffern und auf dem Blech verteilen.
  7. Während die Kartoffeln für 15min in den Backofen wandern, die Pilze vorsichtig waschen und in Stücke schneiden.
  8. 2 EL Butter und etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze mit dem restlichen Knoblauch so lange braten, bis sie gar sind und der austretende Saft verdampft ist.
  9. Wenn die Pilze fertig sind, die Pfanne vom Herd nehmen und den Saft von 1 Zitrone d'rüber gießen und noch 1 EL Butter untermischen.
  10. Jetzt sollten auch die Kartoffeln fertig sein. Das Blech aus dem Ofen nehmen, die Pilze zu den Kartoffeln geben und alles noch einmal gut durchmischen.
  11. Jetzt noch die Fischfilets mit der Hautseite nach oben d'rüberlegen und noch einmal für 12-15 Minuten in den Ofen - je nach Größe und Dicke der Filets. Wer will kann die Filets jetzt ganz wenig salzen + pfeffern, ich persönlich mag den Fischgeschmack gerne pur.
  12. Am Ende der Backzeit das Blech aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie bedecken und noch etwa 5 Minuten ruhen lassen. Danach mit jeweils 1 Zitronenhälfte auf Teller anrichten und den herrlichen Geschmack einfach mit einem guten Glas Weißwein genießen.

Gaumen[un]freuden

Trackback URL:
http://knutschigesunflower.twoday.net/stories/1655274/modTrackback

cioppino - 2006-03-05 21:13

Das hoert sich

ja total lecker an, und sieht auch noch toll aus !! Ist schon vorgemerkt.

knutschflower - 2006-03-06 09:28

Gestern hab

ich meinem Mann dein Rezept gezeigt und ihm ist gleich das Wasser im Mund zusammengelaufen. ;o)
pixel

knutschflower

immer der Sonne entgegen

Blog-Event XXX: Ingwer

Blog-Event XXX: Ingwer

User Status

Du bist nicht angemeldet.

lire


Julia Franck
Die Mittagsfrau

écouter



Yasmin Levy
La Juderia

Aktuelle Beiträge

auch ich warte
knutsch war vor vielen jahren 1x zu gast bei unsrem...
woelfin - 2012-02-02 03:58
status: warten.
status: warten.
dus - 2010-08-07 20:00
Es stimmt schon: Die...
Es stimmt schon: Die Wasserqualität in Barcelona...
Margarita Flores - 2010-07-16 09:38
Ich mach' mit!
Ich mach' mit!
Kratzbürste - 2009-04-30 13:56
ich gebs nicht auf...
ich gebs nicht auf...
boomerang - 2009-04-22 20:29

Status

Online seit 5245 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2012-02-02 03:58

Meine Kommentare

Oh,
ich kann deine Gefühle soooo gut nachvollziehen....
gluecklich - 2007-09-07 09:04
Bin
im Moment hier nicht mehr so up2date, d'rum freut's...
fraukollegin - 2007-09-07 08:59
ja, das ist wahre Freundschaft...
ja, das ist wahre Freundschaft ... ;)
knutschigesunflower - 2007-05-24 12:38
Also
mein 1. und bis dato einziger Versuch Schnitzel zu...
cheridwen - 2007-05-24 12:23
Also
prinzipiell könnt ich es ja verstehen, wenn eure...
boomerang - 2007-05-24 12:22

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Statistik


Gaumen[un]freuden
marriage[16042004]
TV-[Un]Sinniges
Voyage: [near-far]
[daily]mix
[Un]Sinn
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren