Freitag, 18. Juli 2003

Sonnenblume

Wunderschönes Gedicht bei sybilla gefunden!

Der Sonnenblume gleich steht mein Gemüte offen,
Sehnend,
Sich dehnend
In Lieben und Hoffen.
[Un]Sinn

Salud

Salud
Adresse: Johannesgasse 23, Ecke Schellinggasse, 1010 Wien



Atmosphäre: Ist ganz nett die Lokalität. Typisch mexikanisch halt. Die Bar find ich sogar ausgesprochen nett und gemütlich. Man kann sogar draußen sitzen wenn einem vorbeifahrende Autos nicht stören. Bloß macht nie den Fehler im Sommer bei 25 Grad oder mehr drinnen zu sitzen. Es ist so heiß und stickig, dass es kaum zum Aushalten ist. Und wenn ich das einmal sage, dann kann man das ernst nehmen, denn ich halte Hitze eigentlich relativ gut aus.

Essen & Trinken: Das Tex-Mex Speisenangebot reicht von Chili con Carne über Fajitas, Burritos, Chimichangas, Tacos mit den verschiedensten Füllungen, Spare-Rips, Chicken Wings, bis hin zu argentinischen Steaks. Und das Essen ist wirklich ausgesprochen gut und reichlich (zumindest die Hauptspeisen). Wir hatten als Vorspeise "Santa Fe Jalapenos Poppers" (gebackene Chilischoten, gefüllt mit Cheddar- und Rahmkäse, serviert mit süss-saurer Chili-Salsa). Die waren wirklich lecker, aber leider waren nur 3 Stück am ganzen Teller. Der Salat, der sowohl zur Vorspeise als auch bei der Hauptspeise als Beilage dazukommt ist, war einmal nicht bloß ein grünes Salatblatt mit einer vertrockneten Gurke oder zähen Tomate, sondern ein Mix aus Tomaten, Bohnen & Mais inkl. einem guten Dressing. Die gefüllten Tortillas, die wir als Hauptspeise hatten, sind auch sehr zum empfehlen. Besonders die mit Käse überbackenen.

Eine Cocktail Happy Hour gibt's dort auch, allerdings mit wenig Alkohol. Aber das ist wohl nicht so abnormal. Der Mojito hatte aber durchause eine erfrischende Wirkung ;o)

Bedienung: Die lässt ein wenig zu wünschen üblich. Super freundlich aber absolut unaufmerksam und langsam. Wir mussten locker 15 min warten bevor jemand zu uns kam obwohl wirklich nicht viel los war. Für sämtliche Bestellungen mussten wir uns einige Zeit bemühen um die Kellnerin auf uns aufmerksam zu machen, geschweige denn, dass sie selber auf die Idee gekommen wäre einmal nachzufragen. Das Essen ging dafür nach der Bestellung ruck-zuck und schon war's auf dem Tisch.
Gaumen[un]freuden

knutschflower

immer der Sonne entgegen

Blog-Event XXX: Ingwer

Blog-Event XXX: Ingwer

User Status

Du bist nicht angemeldet.

lire


Julia Franck
Die Mittagsfrau

écouter



Yasmin Levy
La Juderia

Aktuelle Beiträge

auch ich warte
knutsch war vor vielen jahren 1x zu gast bei unsrem...
woelfin - 2012-02-02 03:58
status: warten.
status: warten.
dus - 2010-08-07 20:00
Es stimmt schon: Die...
Es stimmt schon: Die Wasserqualität in Barcelona...
Margarita Flores - 2010-07-16 09:38
Ich mach' mit!
Ich mach' mit!
Kratzbürste - 2009-04-30 13:56
ich gebs nicht auf...
ich gebs nicht auf...
boomerang - 2009-04-22 20:29

Status

Online seit 5336 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2012-02-02 03:58

Meine Kommentare

Oh,
ich kann deine Gefühle soooo gut nachvollziehen....
gluecklich - 2007-09-07 09:04
Bin
im Moment hier nicht mehr so up2date, d'rum freut's...
fraukollegin - 2007-09-07 08:59
ja, das ist wahre Freundschaft...
ja, das ist wahre Freundschaft ... ;)
knutschigesunflower - 2007-05-24 12:38
Also
mein 1. und bis dato einziger Versuch Schnitzel zu...
cheridwen - 2007-05-24 12:23
Also
prinzipiell könnt ich es ja verstehen, wenn eure...
boomerang - 2007-05-24 12:22

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Statistik


Gaumen[un]freuden
marriage[16042004]
TV-[Un]Sinniges
Voyage: [near-far]
[daily]mix
[Un]Sinn
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren